Offroad-Expedition-Sahara

Teilnehmer für eine interaktive Wüstenexpedition gesucht

Die Wüstenexpedition der anderen Art!

Die Idee

Sobald wir im Süden von Marokko ankommen, fungieren wir nicht mehr als klassische Guides, sondern die Entscheidungsfindung liegt nun bei uns allen gemeinsam.

Nur ein Start- und Zielpunkt werden vorgegeben, den bestmöglichen Weg suchen wir ab jetzt gemeinsam.

Aber Achtung: wir benutzen in den Sanddünen keine Pisten, offroad extrem ist angesagt!

Wo und wann?

Im Süden von Marokko


Januar bis März


17 Tage ab Vejer de la Frontera (Andalusien/Spanien)

Ablauf

Maximale Teilnehmerzahl: 7 Fahrzeuge


Start von Vejer de la Frontera, Spanien. 
Mit der Fähre geht es von Tarifa nach Tanger.

Stressfrei aber auf direktem Weg, geht es in den Süden von Marokko. 

Bei den ersten Dünen beginnt der eigentliche Spaß.

Hier machen wir uns mit dem Sand vertraut und optimieren die Fahrtechnik, das Bergen der Fahrzeuge und verbessern unsere Orientierung in den Dünen, um den bestmöglichen Weg zu finden. Diese Wüste bietet uns ein perfektes Übungsgelände dafür.

Weiterfahrt durch Steinwüsten, Wadis und verlassene Dörfer nahe der algerischen Grenze.

Wir erreichen unsere Hauptwüste. Innerhalb von 3 Tagen versuchen wir die größte Sanddünen-Wüste Marokkos zu durchqueren. 

Nach all diesen intensiven Tagen im Sand, gibt es einen Ruhetag. Jetzt sind wir bereit für die finale Ralley. Hier werden nochmal alle Fähigkeiten gefordert. In 2-er Teams durchqueren wir die Sanddünen. Dauer: 2 Tage.

Auf der Rückfahrt nach Spanien, haben wir einen Tag Aufenthalt in Marrakesh.

Dann geht es mit der Fähre zurück. 

Am Abend erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt in Vejer de la Frontera.


Ein genaues Programm verschicken wir gerne auf Anfrage.

Übernachtung und Verpflegung

8 Übernachtungen im Hotel oder Camping Platz
9 Wildes Campen

Die meiste Zeit übernachten wir im Freien, sprich im Zelt oder im Fahrzeug. 8 Nächte schlafen wir im Hotel oder Camping Platz.
Die Hotels werden im Voraus von uns gebucht.

Wenn wir uns in der Wüste befinden, kümmert sich jedes Fahrzeug selbständig um seine Verpflegung. Proviant wird laufend eingekauft.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Hast du noch eine Frage? Möchtest du gerne ein Teil der Expedition werden?
Wir freuen uns auf deine Nachricht!